Passion für hochwertige Bioweine

Sie lieben hochwertige Weine von Winzern die auf eine gesunde Natur achten?

Seit vielen Jahren pflegen wir partnerschaftliche Kontakte zu Winzern, die ihre Weine nach biologischen Richtlinien anbauen und im Keller auf sanften Ausbau setzen. Im Zentrum stehen dabei Familienbetriebe, die bekannt sind für besonders hochwertige und authentische Bioweine.

Gerne teilen wir unsere Passion mit Ihnen!

 

 

+++ news +++

Preisgekrönte Barolo und Barbaresco von Icardi ab sofort verfügbar +++ Sensationelle Jahrgänge und neue Weine von Dos Lagos aus Portugal eingetroffen +++ Calcaia 2015 von Barberani erhält 3 Bicchieri im Gambero Rosso - Süsswein des Jahres in Italien  +++ 92 Pts Suckling für Lignum Negre 2015  +++  Barberani Polvento 2015: 94 Pts. Suckling, praktisch ausverkauft, Nachfolgejahrgang folgt im Februar +++ Chianti Classico Pomona 2016 ab Februar 2019 erhältlich +++ Die Entscheidung ist gefallen - Rotwein des Jahres 2019: Capitelles rouge 2015 von Château Mourgues du Grès +++ Wir freuen uns auf einige neue Superjahrgänge und eine Neuentdeckung aus den Colli Euganei im Süden von Padova - mehr Informationen folgen bald +++

Wein des Jahres 2019

Ein herausragender Cru aus Südfrankreich 
Le Figaro: «Un terroir exceptionnel»

Château Mourgues du Grès

Capitelles 2015
AOP Costières de Nîmes, 14.5 % vol.

Fast schwarz mit violetten Reflexen; vielschichtige Aromen von schwarzen Beeren, Johannislikör und Pfeffer; im Gaumen schöne Fülle, schwarze Schokolade, Salbei. Die Feinen Holznoten dominieren nie die Frucht, dicht und anhaltend. Grosse Empfehlung.

Winterangebot
nur CHF 
22.00/Flasche
statt CHF 24.00
Originalkarton 6 Flaschen

mehr zum Wein

Klimafreundliche Website

Wir setzen auf eine klimafreundliche Website mit Zertifikat. 

Der Lösungsansatz sieht dabei vor, die CO2-Emissionen zu vermeiden und den Rest mit Projekten zu kompensieren. 

Die Umsetzung geschieht durch die Förderung von Klimaschutzprojekten. Zudem werden über eine wohltätige Stiftung Bäume gepflanzt. Da die Atmosphäre keine Ländergrenzen kennt, ist es für den Klimaschutz irrelevant, wo CO2-Emissionen entstehen und wo diese auf der Welt kompensiert, bzw. vermieden werden.

Mehr zu den Projekten