Pontos

Pinoso, Alicante

Der Trockenheit trotzend...

Pontos, Alicante

> zu den Weinen im Shop

Die Weine von Pontos stammen aus einer Genossenschafts-Kellerei nahe dem kleinen Städtchen Pinoso. Es liegt in einer hügeligen Landschaft, 50km westlich von Alicante. Die Costa Blanca mit der bekannten Touristenstadt Benidorm liegt 70 km entfernt.

Monastrell - resistent gegen Trockenheit

Rund 70% der Weinberge der Bodega Pinoso ist mit der autochthonen Traubensorte Monastrell bestockt. Diese Sorte wird hauptsächlich im Südosten von Spanien angebaut und findet hier beste klimatischen Voraussetzungen. Der rustikale Weinstock mit aufrechtem Wuchs ist resistent gegen Trockenheit und Frost und bestens an das trockene, fast wüstenähnliche Klima angepasst. Die Rebsorte treibt spät aus und reift nur langsam, ihre Trauben sind kompakt. Die Beeren sind rund, von mittlerer Grösse und besitzen eine dicke Haut. Die Monastrell-Traube produziert intensive, dunkle Weine, geprägt von kräftigen aber eher runden Tanninen und in der Regel würzigen Aromen wie Thymian, Nelken, Zimt und schwarzer Pfeffer.

Ausnahme bestätigt die Regel

Ein Grossteil von günstigen Bioweinen stammt von Kooperativen und Grossbetrieben. Sie kosten zwar nur wenige Cents und geben dem Weinhändler die Möglichkeit von grossen Margen. Aber die Weine sind in der Regel industriell gemachte Getränke ohne Charakter und Terroirgedanken. Restsüsse, Holzschnipsel und Reinzuchthefen sind beim 'Winemaking' an der Tagesordnung. Mit einem Bio- und Qualitätsgedanken wie wir ihn verstehen hat dies wenig zu tun. Beim Monastrell von Pontos (Bodegas Los Pinos) machen wir aber eine Ausnahme. Aus einer Selektion von 50-jährigen Reben, die nicht bewässert werden und mit nur kleinen Erträgen von 4000-4500 kg/ha, wird hier ein sortentypischer, authentischer Wein gekeltert. Mit verantwortlich ist nebst den guten Lagen und alten Reben ein junges, motiviertes Team.

Wein von Pontos bei amiata:

Pontos, Cepa 50 Monastrell

Das Winzerteam von Pontos
Alter Olivenbaum vor Monastrell-Rebstöcken

Cepa 50, Monastrell aus über 50-jährigen Reben

Auszeichnung: Silbermedaille Mundus Vini 2015