Weingut Wittmann

Eines der besten Weingüter Deutschlands

Eva und Philipp Wittmann

> zu den Weinen im Shop

Seit 1663 sind die Wittmanns und ihre Vorfahren Weinbauern. Das Weingut Wittmann liegt in Westhofen, einem alten pitoresken Marktflecken im rheinhessischen Wonnegau. Enge Gassen und Winkel sowie die im vergangenen Jahrhundert angelegten Gutshöfe prägen das malerische Weindorf. Das Weingut Wittmann ist umgeben von einer alten Bruchsteinmauer, hinter der sich ein mediterraner Garten mit einer reichhaltigen Pflanzensammlung verbirgt, ein Ausdruck des vorzüglichen Klimas in der Region. Man fühlt sich ein wenig in die Toskana versetzt. Zwei Generationen betreiben das Gut Hand in Hand. So werden Erfahrungen weitergegeben und Innovationen kommen dazu.

Bioweine aus Überzeugung

Wittmann zählt zu den Pionieren des biologischen Weinbaus in Deutschland. Die Weinberge in den 25 Hektar Rebland rund um Westhofen werden seit den 80er Jahren nach biologischen Kriterien angebaut, seit 1990 zertifiziert. Diesen Weg haben die Wittmanns nicht zuletzt aus der Überzeugung beschritten, dass die Weinqualität dadurch massgeblich gefördert wird. Seit 2004 werden die Rebberge auch biodynamisch bearbeitet. Der Unterschied zum kontrolliert ökologischen Anbau ist der Einbezug von kosmischen Kräften, Sonne und Mondphasen. Durch deren Bewegungsdynamik verändert sich der Einfluss auf die Erde und somit auf die Rebe. Dieser Ansatz liefert den Wittmanns wertvolle Impulse, um ein balanciertes Wachstum der Reben im Weinberg zu erreichen. Nur unter optimalen Bedingungen fühlt sich der Rebstock wohl in der großen Lebensgemeinschaft Weinberg.

Weltweit gefragte Spitzenweine

Die Weine tragen heute die Handschrift von Philipp Wittmann, der zuerst die Kellerwirtschaft von seinem Vater übernommen hat. Doch erst intensive Weinbergspflege, niedrige Erträge und eine konsequente Handselektion der Trauben, schaffen die Grundlage für die hohe Weinqualität. Nach einer schonende Trauben- und Mostverarbeitung vergären die Weine zum Großteil im traditionellen Holzfass oder im Stahltank. Hier, im rheinhessischen Hügelland, 30 Kilometer südlich von Mainz sind Qualitäts-Winzer wie die Wittmann’s lange Zeit belächelt worden. Bei ihnen kam erschwerend hinzu, dass sie konsequent ökologisch arbeiteten. Doch schon seit einiger Zeit verstummten die Spötter, denn immer bemerkenswertere Weine kamen aus Westhofen. Der kompromisslose Qualitätsfanatiker Philipp Wittmann hat mit enormen Anstrengungen das Vorurteil gegenüber seiner Heimatregion widerlegt. Die Mühe hat sich gelohnt. Das Weingut Wittmann wurde in den VDP aufgenommen, den erlauchten Verband der deutschen Winzerelite. Und diese Spitzenposition hat sich das Weingut in den vergangenen Jahren gefestigt. 

Pressestimmen:

Eichelmann: ***** Weltklasse, internationaler Spitzenerzeuger
Der Feinschmecker: FFFFF Einer der besten Weinproduzenten
Gault Millau: «Weingut des Jahres 2014»
Weinwirtschaft: «Die über die gesamte Kollektion gesehen beste Leistung liefert auch in diesem Jahr Philipp Wittmann ab.»
Schlemmeratlas: «Weingut des Jahres 2015»

Die folgenden Rieslinge finden Sie bei amiata:

Weingut Wittmann, Riesling Gutswein
Weingut Wittmann, Riesling Vom Rotliegenden
Weingut Wittmann, Riesling Morstein Spätlese
Weingut Wittmann, Riesling Westhofen
Weingut Wittmann, Riesling Auslese
Weingut Wittmann, Riesling Grosses Gewächs
Deutschland

Eva und Philipp Wittmann
Kunstvolle Eichenfässer im Keller von Wittmann
Einzellage vom Weingut Wittmann

Rieslinge von Wittmann

Deutschland

Wittmann Riesling Gutswein
Wittmann Riesling Morstein