Hochwertige Bioweine

Die Zukunft gehört hochwertigen Bioweinen

von Christoph Schäpper

Mein erster Impuls zum Thema Biowein ist ein Bauchgefühl. Ich liebe es durch einen lebendigen, biologisch bearbeiteten Weinberg zu spazieren, die Erde zu riechen und ein Gefühl für die Herkunft der Bioweine zu entwickeln. Wer einmal den Unterschied zu einem chemisch behandelten, nach Petrol und Fäulnis stinkenden Boden gerochen hat, kann dies gut nachvollziehen. Eine Garantie für gute Qualität von Bioweinen ist der biologische Anbau natürlich nicht. Wenn aber ein Winzer auf präzise Qualitätsarbeit und mit Herzblut auf biologischen Weinbau setzt, scheint es mir logisch, dass bessere Weine entstehen, als solche die aus leblosen, mit Chemie zerstörten Böden stammen. Die Rebe zieht ja die Aromastoffe, die man später in den Weinen findet, aus dem Boden. Für uns war deshalb von Anfang an klar, dass alle Weine der amiata-Selektion aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Anstelle von Standardweinen bevorzugen wir dabei hochwertige Bioweine die Traubensorten, Terroir und Herkunft zeigen.

Bioweine an der Spitze
Zugegeben, noch bis vor einigen Jahren war die Qualität vieler Bioweine nicht über alle Zweifel erhaben. Nur wenige Biowein-Pioniere wie Albet i Noya haben nebst dem biologischen Anbau auch konsequent auf hohe Qualität gesetzt. Bei vielen Winzern stand die Pflege der Rebgärten im Vordergrund, während die Kellerarbeit vernachlässigt wurde. Es gabe deshalb fehlerhafte oder viele knapp korrekte Weine. Vorzeige-Betriebe wie Albet i Noya in Spanien, die Domaine Leflaive in Frankreich oder Wittmann in Deutschland haben in der Zwischenzeit auch anspruchsvollste Weinliebhaber überzeugt: Bioweine stehen bei Vergleichsdegustationen immer wieder an der Spitze und auch preislich schneiden Bioweine meistens sehr gut ab. Das ist nachvollziehbar, denn ein richtig guter Wein entsteht in einem gesunden Rebberg und die Mehrkosten für aufwändige Handarbeit können durch Kosten für teure Chemie grossenteils kompensiert werden.

Eine gesunde Umwelt, die hohe Bekömmlichkeit und Qualität von Bioweinen sind ein Versprechen und klares Signal für die Zukunft.

Hier finden Sie die aktuell verfügbaren amiata-Bioweine.

Thema Bioweine
Valcaliente, der erste Rioja-Betrieb der 100% auf Biowein setzt
Bosshart + Grimm, Pionier für Biowein in der Schweiz