Château La Baronne

Grosse Weine aus Südfrankreich

Familie Lignères

Les meilleures vins de Francs 2016, La Revue du Vin de France:
«Nous ne cachons pas notre admiration grandissante pour cette production à découvrir en priorité et qui ne cesse de s’affiner chaque année, et rejoint désormais la petite élite de la région.»

> zu den Weinen im Shop

Château La Baronne ist eine der besten Adressen in Südfrankreich. Das Weingut verfügt über einige der schönsten Lagen südlich der mittelalterlichen Stadt Carcassone. Alte Rebbestände, ein gepflegter biologischer Anbau auf dem ganzen Weingut, niedrige Erträge, perfekte Reifung der Trauben und eine enorme Selektion sowohl im Rebberg als auch im Weinkeller führen zu herausragenden Weinen mit viel Persönlichkeit. Der Star-Oenologe Stefano Chiccioli aus Florenz hat sich vor einigen Jahren in das Terroir von Château La Baronne verliebt und arbeitet seither mit der Familie Lignères an der Perfektionierung der Weine. 

Gesucht wird eine tiefe Frucht

Die Rebberge von Château La Baronne befinden sich zwischen 100 und 200 m.ü.M., auf vielschichtige Böden mit Kalk, Ton und Sandstein. Die Erträge liegen sehr tief bei durchschnittlich 30 hl/ha,  es wird von Hand geerntet und die Trauben dreifache selektioniert: im Weinberg, vor und nach dem Abbeeren. Die Vergärung der Rotweine dauert in der Regel 25 Tage. Die Weissweine werden im Stahltank und Barrique ausgebaut, die Rotweine in Zementfässern und Barrique. Die Länge des Ausbau variert von Wein zu Wein. Gesucht wird eine klare Frucht kombiniert mit feinen Würznoten, das Holz soll den Austausch mit dem Sauerstoff fördern und nicht die Frucht der Weine zudecken.

Höchste Qualität dank aussergewöhnlichen Lagen

Das Weingut besitzt einige der besten Reblagen Südfrankreichs mit alten Rebbeständen. So stammen die Trauben vom Pièce de Roche zum Beispiel aus über 120 Jahre alten Carignans. Aussergewöhnlich ist die Zusammenarbeit mit Stefano Chiccioli, dem renommierten Oenologen aus Florenz. Gemeinsam mit der Familie Lignères hat er das Weingut aus dem Dornröschenschlaf wach geküsst. Der biologische Anbau rundet eine der schönsten Weingeschichten Südfrankreichs ab. In Vergleichsdegustationen befinden sich die Wein von La Baronne regelmässig an der Spitze.

Château La Baronne, Alaric 2011
La Revue des Vins de France: «Réussite exceptionnelle. Notes de fruits noirs. Grand vin velouté, tout en finesse et fraîcheur, harmonieux et précoce. L’ensemble de la gamme est de très haut niveau, au sommet de l’appellation et mérite absolument d’être découverte. Exceptionell!»
Vinum: 17/20 «Magnifique»

Château La Baronne, Les Chemins 2012
Gold Mundus Vini 2015, 16.5 Punkte Vinum

La Baronne Les Lanes 2012
Gold Mundus Vini 2015

CH-exklusiv bei amiata:

Château La Baronne, Les Lanes

Château La Baronne, Les Chemins
Frankreich
Château La Baronne, Alaric

Château La Baronne, Pièce de Roche

La Baronne Tonamphoren
Amphoren aus Ton (500 und 800l)
Schafe pflegen im Winter die Rebberge von La Baronne
Behausung für Fledermäuse
Jean Lignères, La Baronne
Anne Lignères, La Baronne

Die Weine von Château La Baronne:
Les Lanes, Les Chemins, Alaric, Pièce de Roche

Château La Baronne Pièce de Roche